3 und 3 und 3 sind urlaub

Wir „3“ (Lena, der Bulli und ich) sind wieder zurück. Das dritte Jahr in Folge haben wir drei Wochen Urlaub auf drei Quadratmetern gemacht und dabei drei Festivals besucht. Dabei sind wir im Nordwesten des Landes wieder gut herum gekommen Das war wieder mal sehr erholsam, auch wenn die Leber es anders sehen mag.

lena mit campingbus

Die Kurzfassung der Reise: War wieder geil und wir halten es immer noch miteinander auf so engem Raum aus. Die Kurzfassung der Festivals: Wacken – ohne Gummistiefel nicht machbar. Mera Luna – sauberstes Festival ever. Stemwede – Goa und Schlafentzug sind kein guter Mix.

Darüber hinaus haben wir dieses Jahr ein sehr gutes Rahmenprogramm absolviert. Ich empfehle das Miniatur Wunderland in Hamburg und den Serengeti Park in Hodenhagen. Für beides sollte man ordentlich Zeit mitbringen und sich auf keine Fall hetzen lassen (Im Wunderland vorher reservieren und die Serengeti mit Übernachtung planen). Dazu haben wir zwei Höfe des Landvergnügens getestet, einen schönen Aussteigerhof im Wendland und eine Alpakafarm in Friesland. Das Landvergnügen werden wir auf jeden Fall weiter testen – mein Rat lautet ein paar selbstgemachte Kleinigkeiten einzupacken, damit man für die netten Gastgeber ein kleines Geschenk hat. An der Nordsee waren wir auch wieder, aber die war wieder nicht da, als wir da waren. Zumindest fast. War aber auch schön.

Und: Lena, wir brauchen die Anhängerkupplung! :-*

Kommentar verfassen